Aktuelles

Kreuznacher Firmenlauf 2016

HwK-TV, 23.03.16 - Mit Gesundheit und Fitness punkten

Veröffentlicht am 23.03.2016

Das Projekt „Handwerk vital und demografiefest“ der Handwerkskammer (HwK) Koblenz geht in vierte Runde. Wie Inhalte durch Betriebe umgesetzt werden können, beschreibt das Beispiel der Metallbautechnik Lorenz aus Bad Kreuznach.
Vor dem Hintergrund von Fachkräftemangel und daraus resultierender Überbelastung der Belegschaft gewinnt gerade im Handwerk die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter zunehmend an Bedeutung. Hier setzt das vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt „Handwerk – vital & demografiefest“ (Hvd) der HwK Koblenz an. 2013 gestartet, geht es nun mit neuen, vielseitigen Angeboten für die Handwerksbetriebe und ihre Beschäftigten in die vierte Runde.
Arbeitsschutz und gesunde Ernährung als wichtiger Teil der Gesundheitsvorsorge ist eine Säule des Projektes. Das Metallbauunternehmen Lorenz zeigt, wie das praktisch erfolgen kann.

Back to Top